Perfektionismus, was bringt er dir?

Was bedeutet Perfektionismus überhaupt?

 

Die Definition von Perfektionismus:

Perfektionismus ist das übertriebene Streben nach PerfektionFehlervermeidung.

Der Perfektionismus ist in so ziemlich allen Lebensbereichen zu finden,

sei es im Alltag, im Job, zu Hause, in der Partnerschaft & Beziehungen oder bei sich selbst
(vor allem bei sich selbst)
.

 

Das Ziel ist es, wenn du etwas machst oder planst, dann willst du eine Sache oder Aufgabe makellos machen, damit niemand Kritik an dir oder an der Sache ausüben kann!

 

Jetzt Podcast anhören: „Perfektionismus, was bringt er dir eigentlich?“

Jetzt die Podcastfolge: Perfektionismus, was bringt er dir eigentlich? anhören:

 

Abonniere den Mindset is everything Podcast auf: Spotify & iTunes 😉

 

 

Die Illusion von Perfektion

 

Keiner auf dieser großen weiten Welt ist perfekt!

 

Wir alle haben Stärken & Schwächen und jeder von uns hat selbstverständlich, gewisse Dinge, die er verändern oder ablegen will.

 

Die Motivation sollte sein mit sich selbst zufriedener & glücklicher zu werden und nicht den Schein der Perfektion anzustreben.

 

Leider wird uns ständig und von allen Seiten suggeriert, dass es eben doch möglich ist der perfekte Mensch zu sein bzw. das perfekte Leben zu führen.

 

Die Social-Media-Kanäle sind hier ein sehr gutes Beispiel, wie Instagram.

Die Leute versuchen ständig das perfekte Bild, den perfekten Moment und das perfekte Leben zu präsentieren, nur um so viele Likes & Follower wie möglich zu gewinnen.

 

Hier drehen sogar Leute komplett durch und stürzen sich in Schulden, nur damit sie etwas kaufen, dass sie nicht brauchen, um Menschen zu beeindrucken, die sie nicht kennen!

 

Es ist sehr besorgniserregend, wenn dieser Trend noch weiter anwächst,
denn wann ist die absolute Perfektion erreicht & gibt es denn ein Ziel beim Perfektionismus?

 

Was löst diese Illusion bei so vielen Menschen aus?

  • Neid
  • Unzufriedenheit
  • Minderwertigkeit
  • Selbsthass
  • unrealistische Vorstellungen und Erwartungen

 

Ich denke, dass durch dieses übertriebene streben nach Perfektion, viele Menschen auf dem direkten Weg sind, unzufrieden & unglücklich mit sich und ihrem Leben zu werden.

 

 

Wer entscheidet, was perfekt ist und was nicht?

 

Wer hat den Maßstab kreiert, wie etwas oder jemand sein soll, um perfekt zu sein?

Gibt es irgendwo eine Anleitung oder sogar das Playbook für Perfektionismus?

 

Wenn es tatsächlich so etwas geben sollte, dann wäre es Schwachsinn!

Perfektionismus ist das ständige Vergleichen mit anderen oder mit sich selbst aus der Vergangenheit.

 

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
und der Anfang der Unzufriedenheit.

Soren Kierkegaard

 

 

Dein Fokus ist konstant auf die Dinge in deinem Leben gerichtet, mit denen du unzufrieden bist.

 

Du vergleichst dich mit Leuten die vielleicht in gewissen Bereichen besser sind aber was bringt es dir?

 

Mit diesem Blickwinkel wird es nicht sehr lange dauern,
bis du anfängst dir zu schaden & dich mental zu vergiften.

 

Damit baust du dir ein mentales Gefängnis, weil du alles bis ins kleinste Detail durchdenken musst, um ins Handeln zu kommen. Falls du überhaupt je tatsächlich anfangen wirst.

 

Das ist so, als ob du mit einer Zwangsjacke schwimmen gehen willst. Dies ist übrigens keine Empfehlung 😉 .

 

 

 

Deine Ansprüche kennen keine Grenzen

 

Durch den Perfektionismus sind deine Ansprüche unrealistisch hoch angesetzt und dadurch erschwerst du dir dein Leben ungemein.

 

Es kostet dich mindestens doppelt so viel Kraft & Zeit, um dir und deinen Ansprüchen gerecht zu werden,  weil es übertrieben schwer ist deine eigenen perfekten Vorstellungen zu erfüllen.

 

Auch wenn du deine Ziele erreicht hast, wirst du niemals so glücklich sein, wie du es dir vorgestellt hast.

Du wirst immer weiter machen und versuchen noch glücklicher & makelloser zu werden, weil dein Fokus auf Perfektion ausgerichtet ist. 

 

Es wird nie perfekt genug für dich sein!

 

Und wie oft hast du dir dann etwas kaputt gemacht, nur weil du es immer noch besser machen wolltest?

 

Irgendwann ist genug und du musst dir selbst sagen, es ist gut so wie es ist!

 

 

Perfektionismus kostet dich einzig und allein
verdammt viel Lebenszeit & Chancen!

 

 

Was du aktiv gegen deinen Perfektionismus tun kannst, erfährst du in der Podcastfolge,

dort gebe ich dir ein paar Lösungsansätze mit.

Viel Spaß beim Reinhören 😉

 

 

 

Denke immer daran, Mindset is everything

Schreibe einen Kommentar